Schlaganfall und Krebserkrankungen nehmen zu

Eine neue Sicht auf Erschöpfung und Muskelschmerzen

Viele Menschen leiden unter

Erschöpfung

Müdigkeit

Schlafstörungen

Gelenkbeschwerden

Muskelschmerzen

Hals-Wirbelsäulen-Syndrom

Kopfschmerzen

Schilddrüsenunterfunktion

Hoher Blutdruck

Herzrhythmusstörungen

u.s.f.

Diese und viele andere Symptome sind Vorboten von schwerwiegenden Chronischen Erkrankungen.


Diese Erkrankungen, die den Symptomen folgen, wenn nicht eingegriffen wird, nehmen zu.

Herzinfarkt,

Schlaganfall,

Diabetes mellitus,

Autoimmunerkrankungen

M. Parkinson,

M. Alzheimer,

Morbus Crohn,

Krebserkrankungen.


Es gibt mittlerweile neue erfolgreiche Therapiemöglichkeiten. Diese beruhen auf neuen Erkenntnissen über die Auslösung von Chronischen Erkrankungen. Dazu gehört z. B. die Behandlung der Mitochondriopathie.